Combudoron Salbe

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

32%*
Sie sparen 3,30 €*
6,99 €

ARP 2  10,29 € |

27,96 €/100 g |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Combudoron Salbe


Die Combudoron® Salbe ist ein anthroposophisches Arzneimittel. Zu den Anwendungsgebieten gehört die Nachbehandlung von Verbrennungen.
Die Salbe ist nicht für die Akutphase bei Verbrennungen und Verbrühungen vorgesehen, sondern sollte erst angewendet werden, sobald sich an der Verletzung eine dünne Haut bildet.
Zur Erstversorgung bei Verbrennungen oder Verbrühungen sollten Sie die entsprechenden Hautpartien sofort unter kaltem Wasser kühlen, bis der Schmerz abklingt. Anschließend können Sie Combudoron Flüssig oder Combudoron Gel anwenden.

Dosierung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

1-3mal täglich einen der Größe der betroffenen Hautpartie entsprechenden Salbenstrang auf die sich neu bildende Haut dick auftragen.

Inhaltsstoffe:
Ethanol. Auszug aus Arnica montana und Urtica urens.
Grundlage: Sesamöl, Wollwachs, Gelbes Wachs, Wollwachsalkohole, Ethanol 96%, Gereinigtes Wasser

Hinweise:
  • Nicht auf nässende oder eitrige Wunden anwenden.
  • Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Arnika oder Korbblütler.
  • Enthält Alkohol.
  • Produkte aus der Kategorie

    Service & Beratung

    Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
    Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
    Kontakt

    Zuverlässiger Versand

    Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

    dimdi

    Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

    Arzneimittel:

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.