• Sie sind hier:
  • Startseite
  • WICK Husten Pastillen gegen Reizhusten

WICK Husten Pastillen gegen Reizhusten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

33%*
Sie sparen 2,13 €*
4,36 €

ARP 2  6,49 € |

36,33 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Wirksame Husten Pastillen gegen Ihren Reizhusten für unterwegs

Der Husten will und will nicht aufhören - kennen Sie diese Situation?

Die Husten Pastillen verschaffen Ihnen auch unterwegs eine rasche Linderung gegen den Hustenreiz. Der Wirkstoff stillt den Hustenreiz und hält ihn in Schach, der Honig vermittelt einen beliebten Geschmack und der Lutscheffekt hilft, den Hals zu beruhigen.
Bei Husten mit erheblicher Schleimbildung sollten Sie die Pastillen nur auf Anweisung des Arztes anwenden, weil unter diesen Umständen eine Unterdrückung des Hustens unerwünscht ist.

Chronischer Husten kann allerdings auch ein Frühsymptom eines Asthmas sein, deswegen sind die Pastillen zur Dämpfung dieses Hustens, insbesondere bei Kindern, nicht indiziert.

Ohne ärztlichen Rat sollten die Husten Pastillen nicht länger als 3-5 Tage angewendet werden.

Anwendungsgebiete: Zur Behandlung des Hustenreizes bei unproduktivem Husten.
Wirkstoff: 7,33 mg Dextromethorphan/Lutschpastille
Enthält Glucose, Honig, Sucrose (Zucker) und Levomenthol. Packungsbeilage beachten.
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.