Stryphnasal N Nasenstifte

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

30%*
Sie sparen 2,68 €*
6,27 €

UVP 1  8,95 € |

1,25 €/1 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Stryphnasal® N Nasenstifte werden zur mechanischen Stillung von Nasenbluten eingesetzt. Dabei wird durch den mechanischen Druck des Stiftes das geplatzte Blutgefäß zusammengedrückt. Die Blutung kommt zum Stillstand. Das in den Nasenstiften enthaltene Hartfett schmilzt bei Körpertemperatur. Dadurch wird die Nasenschleimhaut leicht eingefettet und geschmeidig. Beim Herausnehmen des Reststiftes wird der Wundverschluss auf diese Weise geschont und die Blutung fängt nicht erneut an zu bluten.

Anwendungsgebiete
Medizinprodukt zur Stillung von Nasenbluten.
Stifte zum einmaligen Einführen in die Nase.

Zusammensetzung
Hartfett, Basisches Bismutgallat, Tannin

Nebenwirkungen
Beim Gebrauch sind Überempfindlichkeitsreaktionen nicht auszuschließen, die Stifte sollen dann nicht erneut angewendet werden.

Gegenanzeigen
Bei bekannter Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe sollten Stryphnasal N Nasenstifte nicht angewendet werden.

Dosierung
Zuerst entnehmen Sie einen Stryphnasal N Nasenstift aus der Kunststofffolie. Führen Sie im Sitzen (nicht im Liegen!) den Stift mit der Spitze zuerst vorsichtig in das blutende Nasenloch ein. Dann halten Sie ein Taschentuch oder einen Wattebausch darunter und drücken den Stift leicht in die Nase. Nach Stillstand der Blutung kann man den nicht geschmolzenen Teil ohne Schwierigkeiten herausnehmen. Bei längerem Verbleib in der Nase schmilzt der Stift vollständig.
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.