Lactulose 1A Pharma Sirup

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

44%*
Sie sparen 7,69 €*
9,87 €

UVP 1  17,56 € |

0,99 €/100 ml |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

LACTULOSE 1A Pharma Sirup

Unterstützend bei Verstopfung und Darmträgheit.
Der Wirkstoff Lactulose bewirkt ein schonendes Abführen.
Für Schwangere und Diabetiker geeignet.

Wirkstoff: Lactulose
100 ml Sirup enthalten 66,7 g Lactulose. 100 ml Lactulose - 1 A Pharma® enthalten bedingt durch die Herstellung maximal 17 g verdauliche Kohlenhydrate wie z. B. Fructose (Fruchtzucker), Galactose, Lactose (Milchzucker), das entspricht maximal 1,4 BE.

Einnahmehinweis:
Die erforderliche Dosis Lactulose Sirup wird mit Wasser oder warmen Getränken gemischt oder in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen.
Die abführende Wirkung kann - von Patient zu Patient unterschiedlich - bereits nach 2-10 Stunden eintreten, es kann aber auch 1-2 Tage bis zum ersten Stuhlgang vergehen, besonders bei noch ungenügender Dosierung.

Lactulose - 1 A Pharma®
Wirkstoff: Lactulose

Anwendungsgebiet:
Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern.
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.