• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit

Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

31%*
Sie sparen 3,78 €*
8,51 €

ARP 2  12,29 € |

28,37 €/100 St |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Nicorette Kaugummi ist ein nikotinhaltiger Kaugummi, der zur Behandlung der Tabakabhängigkeit angewendet wird. Durch das enthaltene Nikotin werden mit Nicorette die Entzugserscheinungen abgemildert.

Nicorette 2 mg freshfruit Kaugummi ist für Raucher bestimmt, die vor der Behandlung bis maximal 20 Zigaretten pro Tag rauchten.


Anwendung

1 Stück Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit wird etwa 30 Minuten lang und mit Pausen gekaut, um das Nicotin aus der Kaumasse zu lösen. Es kommt vor allem darauf an, Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit langsam zu kauen. Es sollte vermieden werden, das Kaugummi schnell und/oder intensiv zu kauen, damit das Nicotin nicht zu schnell aus der Kaumasse freigesetzt wird.

Zur Raucherentwöhnung mit sofortigem Rauchstopp kauen Erwachsene 1 Stück Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten, für Raucher, die nicht stark tabakabhängig sind (nicht mehr als 20 Zigaretten täglich). Nach 4 - 6 Wochen sollte die Anzahl der Kaugummis pro Tag allmählich verringert werden, indem Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit in größeren zeitlichen Abständen als 1 Stunde gekaut wird. Der erste Versuch, Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit abzusetzen, sollte unternommen werden, wenn der durchschnittliche Tagesverbrauch während der letzten Woche bei 1 - 2 Stück lag.

Zur Rauchreduktion mit anschließendem Rauchstopp sollten Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit in der Phase zwischen dem Rauchen von Zigaretten verwendet werden, um das Rauchverlangen zu verringern und um so die rauchfreie Phase zu verlängern. Ziel sollte es sein, dadurch das Rauchen so weit wie möglich einzuschränken. Sobald man sich dazu in der Lage fühlt, sollte ein vollständiger Rauchstopp erfolgen, allerdings nicht später als 6 Monate nach Beginn der Anwendung von Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit.

Hinweise

Hohe Nicotinkonzentrationen im Blut mit entsprechenden Nebenwirkungen können entstehen, wenn Sie bald nach dem Kauen eines Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit rauchen. Überlegen Sie bitte, in welchen Situationen bei Ihnen das Risiko für einen gedankenlosen Griff nach der Zigarette besonders groß ist.

Für starke Raucher (täglich mehr als 20 Zigaretten) gibt es ein Kaugummi mit 4 mg Nicotin.

Nicotin ist eine hochgiftige Substanz. Auch in einer Dosierung, die für erwachsene Raucher durchaus verträglich ist, kann Nicotin bei kleinen Kindern zu schweren Vergiftungserscheinungen führen, d. h. die Einnahme von Nicorette Kaugummi 2 mg freshfruit kann für Kinder lebensbedrohlich sein. Bei Kindern unter 12 Jahren darf Nikotinkaugummi deshalb nicht angewendet werden.

Inhaltsstoffe

1 Kaugummi enthält 10 mg Nicotin-Polacrilin (1:4) entsprechend 2 mg Nicotin.

Die sonstigen Bestandteile sind: Kaugummi-Grundmasse (enthält Butylhydroxytoluol (E 321)), Acesulfam Kalium, Arabisches Gummi, Carnaubawachs, Hypromellose, leichtes Magnesiumoxid, Levomenthol, Natriumcarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Pfefferminzöl, Polysorbat 80, Sucralose, Titandioxid, Tuttifrutti QL 84441, Xylitol.

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.