• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Bepanthen Antiseptische Wundcreme

Bepanthen Antiseptische Wundcreme

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

42%*
Sie sparen 2,52 €*
3,47 €

ARP 2  5,99 € |

17,35 €/100 g |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Besonders Mütter wissen ganz genau, was im Leben ihrer Kinder alles passieren kann. Denn Kinder stürzen sich jeden Tag voller Begeisterung in neue Abenteuer. Da kann eine Mutter noch so gut aufpassen, die Kinder müssen ihre Erfahrungen mit dem Leben und der Umwelt machen, auch wenn sie sich dabei leicht verletzen können.

Die häufigsten Wunden im Alltag sind Schürfwunden, bei denen zumindest die oberste Hautgewebeschicht lokal geschädigt ist und der Körper mit leichten Schmerzen, leichter Blutung und Entzündungen reagieren kann. Bei Schürfwunden und Wunden durch Risse, Schnitte oder Kratzer ist es wichtig, die Wunde so schnell wie möglich antiseptisch zu versorgen.

Bepanthen® Antiseptische Wundcreme ist die hautverträgliche Erstversorgung bei oberflächlichen, verschmutzten Wunden und schützt die Wunde vor Infektionen.

Anwendungsgebiete: Zur antiseptischen Behandlung von oberflächlichen Wunden; Schürf-, Riss-, Platz- und Kratzwunden.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: Dexpanthenol, Chlorhexidinbis (D-gluconat)

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.