Talcid Kautabletten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

34%*
Sie sparen 5,17 €*
10,01 €

ARP 2  15,18 € |

20,02 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Schon mit einfachsten Hausmitteln kann man leichtes Sodbrennen behandeln. Werden die Beschwerden stärker, kommen verschiedene rezeptfreie Medikamente aus der Apotheke in Betracht.

Antazida sind lokal wirksam. Das bedeutet, daß, sie die Magensäure direkt im Magen neutralisieren. Der Säure im Magen nimmt ab und die gereizten Schleimhäute können sich beruhigen. Antazida binden außerdem aggressive Gallensäuren, die vom Dünndarm in den Magen und sogar bis in die Speiseröhre zurückfließen können.

Als modernes Medikament lindert Talcid®nicht nur schnell und zuverlässig die Beschwerden bei Sodbrennen. Es stärkt zusätzlich die Schutzbarriere der Magenschleimhaut und ist dabei sehr gut verträglich.

Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäuregebunden werden soll: Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden.

Anwendung

Dosierung: Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren kauen bei Bedarf mehrmals täglich 1-2 Kautabletten.

Die tägliche Dosis sollte 12 Kautabletten nicht überschreiten.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: 500 mg Hydrotalcit

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.