Rennie Kautabletten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

35%*
Sie sparen 2,33 €*
4,26 €

ARP 2  6,59 € |

17,75 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

RENNIE Kautabletten


Packungsinhalt: 24 Kautabletten



Sodbrennen, saures Aufstoßen, Völlegefühl, Schmerzen im Oberbauch - der Magen nutzt viele Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen. Als besonders empfindliches Organ reagiert er auf Irritationen wie Stress, Zeitdruck, psychische Belastung und unausgewogene Ernährung buchstäblich \"sauer\", indem er z. B. die Produktion von Magensäure steigert. Auch während einer Schwangerschaft treten häufig Beschwerden auf: Bis zu 80 % aller Schwangeren leiden unter Sodbrennen.




Manchmal reicht es schon, die persönlichen Lebensumstände und Essgewohnheiten zu ändern, um Magenprobleme zu vermeiden.



Wenn aber doch einmal Beschwerden auftreten, hilft Ihnen Rennie® schnell und zuverlässig, denn es neutralisiert die überschüssige Magensäure und macht sie unschädlich.
Rennie® wirkt mit gesundem Calcium und ist gut verträglich.



Zusätzlich unterstützt Rennie® durch seine besonderen Wirkeigenschaften die natürliche Schutzfunktion der Magenschleimhaut.
Rennie® - schnelle Hilfe auch in der Schwangerschaft und Stillzeit
Von allen Gründen für Sodbrennen ist die Schwangerschaft sicher der Schönste.
Sodbrennen ist aber eine häufige Begleiterscheinung dieser aufregenden Zeit. Aber so unangenehm das ist: Es ist normal - bis zu 80 % aller Schwangeren leiden unter Sodbrennen. Bei vielen treten die Beschwerden in der Schwangerschaft erstmalig auf. Die Häufigkeit des Sodbrennens nimmt während der Schwangerschaft zu; die Symptome verschwinden aber nach der Geburt normalerweise wieder.



Und wieso gerade während der Schwangerschaft?



Das Sodbrennen entsteht verstärkt in der Schwangerschaft weil der Muskel, der den Magen zur Speiseröhre hin \"abdichtet\" (Oesophagus-Sphinkter), bedingt durch hormonelle Schwankungen, schwächer wird. Das wachsende Kind drückt mehr und mehr auf den Magen. Der Mageninhalt kann so leichter in Richtung Speiseröhre wandern und wird nicht, wie sonst, durch den Muskel zurückgehalten. Die während der Schwangerschaft hormonell bedingte langsamere Entleerung des Magens erhöht ebenfalls das Sodbrennen-Risiko. Aber auch ganz alltägliche Dinge wie veränderte Essgewohnheiten während der Schwangerschaft, Stress oder Anspannung können zum Sodbrennen beitragen.



Gut zu wissen: Rennie® wirkt mit gesundem Calcium und ist gut verträglich. Eine Tablette enthält 272 mg Calcium - das ist so viel wie in 0,2 l Milch. Rennie® enthält kein Aluminium und kann in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Produkte aus der Kategorie
Kürzlich angesehene Produkte

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.