Laxatan M Granulat

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

24%*
Sie sparen 9,45 €*
29,33 €

UVP 1  38,78 € |

58,66 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen



Laxatan® M wird angewendet zur symptomatischen Behandlung bei
- (chronischer) Verstopfung (Obstipation)

Laxatan® M
1 Doppelbeutel mit 15,35 g Granulat (= 2 Beutel à 7,675 g) enthält:
Macrogol     13,125 g
Mg Citrat     0,250 g
Ca Citrat     0,125 g
Kalium Chlorid     0,015 g
Inulin     1,000 g
Mit angenehmen Zitronengeschmack.
Enthält 0,007 BE.

Laxatan® M darf nicht eingenommen werden bei
# Darmverschluss
# einer akut entzündlichen Erkrankung des Darms (z.B. Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa)
# unklaren Schmerzen im Bauchraum oder bei einem drohenden Darmdurchbruch (Perforation)
# akuter Weitstellung der Darmwand (toxische Megakolon)

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren
Bei Kindern und Jugendlichen unter
16 Jahren bestehen keine Erfahrungen bezüglich der Anwendung von Laxatan® M. Die Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen.

Schwangerschaft und Stillzeit
Schwangere Frauen und stillende Mütter sollten aufgrund mangelnder Erfahrung Laxatan® M nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Bisher keine bekannt.

Nehmen Sie Laxatan® M nach den Anwendungshinweisen in dieser Gebrauchsanweisung ein. Wenn Sie nicht ganz sicher sind, fragen Sie
Ihren Arzt oder Apotheker.

Dosierung:
1-2 x täglich 1 Doppelbeutel Laxatan® M wird aufgelöst in einem Glas Wasser (125 ml) getrunken.
Bei längerfristiger Anwendung kann die Dosis auf 1-2 x täglich 1 Beutel reduziert werden.

Dauer und Zeitpunkt der Anwendung:
Laxatan® M kann sowohl über längere Zeit als auch wiederholt eingenommen werden. Die Einnahme kann zu jeder Tageszeit unabhängig von einer Mahlzeit erfolgen.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Laxatan® M kann es gelegentlich zu Völlegefühl,
Blähungen, Übelkeit oder Durchfall kommen. Nach Absetzen des Präparates gehen die Beschwerden in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden zurück. Danach kann die Therapie mit einer verminderten Dosierung fortgesetzt werden. In seltenen Fällen treten Erbrechen, unfreiwilliger Stuhlabgang und Schmerzen im Oberbauch auf. Ebenfalls selten sind Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Vereinzelt kann es zu allergischen Überempfindlichkeitsreaktionen kommen.

Stand der Information:
Juli 2009

Medizinprodukt

Oftmals sind eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr, unausgewogene Ernährung mit zu wenig Ballaststoffen oder fehlende körperliche Bewegung Auslöser für eine Verstopfung, die medizinisch als Obstipation bezeichnet wird. Aber auch Stress, Arzneimittel oder eine gestörte Darmflora können dazu beitragen, dass der Darm träge wird.

Wie können Sie eine Verstopfung vermeiden?

    * Achten Sie auf Ihre Ernährung. Ballaststoffreiche Kost, wie z.B. viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte, kann zur Vorbeugung einer Verstopfung sehr hilfreich sein.
    * Gönnen Sie sich ausreichend Zeit und Entspannung beim Essen. Wer beim Essen lange und ausgiebig kaut, sorgt bereits im Mundraum für eine Zerkleinerung der Nahrungsmittel. Die Arbeit für den Darm wird somit erleichtert.
    * Trinken Sie viel. Sie erleichtern die Ausscheidung des Darminhaltes, wenn Sie täglich mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.
    * Bewegen Sie sich regelmäßig. Jede Art von Bewegung regt die Verdauungstätigkeit an und macht einen trägen Darm munter.


Sollten Sie dennoch unter einem trägen Darm leiden, kann Laxatan® M eine besonders zuverlässige und schonende Hilfe sein.

Wie wirkt Laxatan® M?
Laxatan® M enthält neben dem Wirkstoff Macrogol Mineralstoffe und Inulin. Macrogol besitzt die Fähigkeit, viel Wasser zu binden. Diese Eigenschaft führt dazu, dass genügend Wasser im Dickdarm zur Verfügung steht. Der verhärtete Stuhl wird durch die Flüssigkeit aufgeweicht und das Stuhlvolumen erhöht sich. Dadurch wird ganz natürlich die Darmbewegung (Peristaltik) ausgelöst. Die mitgeführten Elektrolyte helfen dabei, den Mineralhaushalt im Gleichgewicht zu halten. Darüber hinaus trägt Inulin zu einer gestärkten Darmflora bei und unterstützt damit die wichtigen Bakterien zur Gesunderhaltung des Darms.
Auf diese Weise wird die Darmtätigkeit positiv unterstützt - ohne Gewöhnungseffekt und besonders zuverlässig und schonend.

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.