Canephron N Tropfen

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

29%*
Sie sparen 4,30 €*
10,49 €

ARP 2  14,79 € |

10,49 €/100 ml |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • 19Alkoholgehalt 19 %
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Canephron N - bei Blasenentzündung und Reizblase

Blasenentzündungen sind Entzündungen der Blasenschleimhaut. Diese verlaufen meist schmerzhaft, sind aber normalerweise unkompliziert und harmlos. Auslöser für eine Blasenentzündung sind in der Regel Darmbakterien, die über die Harnröhre in die Blase gelangen. Blasenentzündungen betreffen vor allem Frauen, da ihre Harnröhre sehr viel kürzer ist als die des Mannes. Darmbakterien können somit schneller in die Blase aufsteigen und sich dort ansiedeln. Bei einer Nierenbeckenentzündung steigen die Keime weiter in die Nieren auf. Eine Nierenbeckenentzündung muss in jedem Fall ärztlich behandelt werden.

Typische Symptome sind u.a.:
  • Schmerzen und Brennen beim Entleeren der Blase
  • Häufiges Wasserlassen mit geringen Mengen Urin
  • Krämpfe und Schmerzen im Unterbauch

  • Mit Canephron® N können Sie der Blasenentzündung mit der Kraft von gleich drei Heilpflanzen entgegenwirken: Rosmarinblätter, Liebstöckelwurzel und Tausendgüldenkraut wirken entzündungshemmend, durchspülend, antibakteriell sowie entspannend auf die Harnblase und können daher bei entzündlichen Erkrankungen der Harnwege sowie bei Reizblase unterstützend eingesetzt werden.

    Dosierung:
    Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren: 3 x 5ml Tropfen täglich einnehmen.
    Auf reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten.
    Bei Symptomen einer Reizblase sollten Sie mit der Einnahme von Canephron® N so bald wie möglich beginnen und sie über einige Wochen fortführen. Sollten Sie unter häufigen Blasenentzündungen oder Nierengrieß leiden, kann eine in Abständen von einigen Wochen durchgeführte Einnahme von Canephron® N sinnvoll sein.
    Einen Arzt sollten Sie aufsuchen, wenn sich die Symptome verschlimmern oder keine Besserung innerhalb von 3 Tagen eintritt, Sie Schmerzen in der Nierengegend haben, bei Blut im Urin oder wenn Sie Fieber und ein schweres Krankheitsgefühl haben.

    Tipps zur Genesung:
    Trinken Sie viel und sorgen Sie für warme Füße und schützende Bekleidung im Nieren- und Unterleibsbereich. Eine Wärmflasche entspannt die Blase und leistet zur Linderung von Schmerzen gute Dienste.

    Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege; zur Durchspülung der Harnwege zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß.

    Wirkstoffe: Tausendgüldenkraut-Pulver 18 mg, Liebstöckelwurzel-Pulver 18 mg, Rosmarin-Pulver 18 mg


    Hinweise: Canephron® N Tropfen enthalten 19 Vol.-% Alkohol
    Produkte aus der Kategorie

    Service & Beratung

    Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
    Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
    Kontakt

    Zuverlässiger Versand

    Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

    dimdi

    Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

    Arzneimittel:

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.