Augenfit GPH Kapseln

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

23%*
Sie sparen 6,86 €*
23,09 €

UVP 1  29,95 € |

25,66 €/100 St |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • Produktbeschreibung
  • Lebensmittelangaben

Details

AUGENFIT GPH Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Lebensmittelunternehmer: Hecht-Pharma GmbH
Altona 14a
21769 Hollnseth

Nahrungsergänzungsmittel

Nettofüllmenge: 90 St = 53 g

Frei von Gluten

Frei von Hefen

Alpha-Liponsäure, auch Thioctsäure genannt, ist eine vitaminähnliche körpereigene Substanz, welche vor allem in Geweben mit hoher Mitochondriendichte und intensivem Energiestoffwechsel vorkommt, so weisen das Herz und die Leber hohe Konzentrationen auf. Der Gehalt von Alphaliponsäure in pflanzlichen Nahrungsmitteln (z.B. in Kartoffeln) ist nur gering.Lutein gehört zur Gruppe der Carotinoide und kommt im menschlichen Körper hauptsächlich im Auge vor. Außerdem kommt es in allen grünen Blattgemüsen sowie in verschiedenen Obstsorten vor.Lycopin ist ein roter Farbstoff der vielen Gemüsen und Früchten ihr typisches Aussehen und Farbe gibt. Besonders reich an Lycopin sind Tomaten, Hagebutten, Wassermelonen und rosa Grapefruits. Hauptlieferant an Lycopin ist jedoch die Tomate. Fett steigert die Bioverfügbarkeit von Lycopin für den menschlichen Körper.

Oligomere Proanthocyanidine (OPC) kommen natürlich in Rinden, Schalen, Kernen und Blättern verschiedener Pflanzen (z. B. Weintrauben, Pinien) vor. Vor allem Kerne und Schalen der roten Weintraube (Vitis vinifera) weisen einen hohen Gehalt dieses sekundären Pflanzeninhaltstoffes auf, welcher vom menschlichen Körper gut resorbiert wird.Taurin ist eine nicht-essentielle Aminosäure. Im Körper tritt es als freies Molekül auf, besonders im Hirngewebe, Zentralnervensystem, Herz- und Skelettmuskulatur.

Augen-Fit GPH Kapseln enthalten 50 mg Alpha-Liponsäure, 5 mg Lutein, 5 mg Lycopin, 100 mg MegaNatural®-BP Traubenkern Extrakt entsprechend 85 mg OPC und 100 mg Taurin in einer Hartgelatinekapsel.

Razemische Alpha-Liponsäure wird synthetisch hergestellt und ist frei von Lösungsmitteln. Bei dem enthaltenen Lutein handelt es sich um FloraGLO Lutein® (FloraGLO is a registered trademark of Kemin Industries, Inc.), einen qualitativ hochwertigen pflanzlichen Rohstoff, standardisiert auf freies Lutein und Zeaxanthin. Die Carotinoide werden aus der Ringelblume (Tagetes erecta) gewonnen.Das zugesetzte Lycopin Pulver ist natürliches Tomatenlycopin. Die oligomeren Proanthocyanidine werden in Form von MegaNatural®-BP Traubenkern Extrakt eingesetzt. Die Stammpflanze ist Vitis vinifera. Der Extrakt ist standardisiert auf Phenole und OPC. MegaNatural®-BP ist ein eingetragenes Markenzeichen der Firma Polyphenolics. Taurin ist nicht tierischen Ursprungs und wird durch chemische Synthese hergestellt.Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE-geprüfte Pharmagelatine.

Zutaten

Taurin (16 %), MegaNatural-BP Traubenkern Extrakt (16 %), Lycopin (16 %) (Lycopin, Alginat, arabisches Gummi, Amylodextrin), Luteinester (16 %) (Lactose Monohydrat, Dextrin, Saccharose, Lutein Ester); Füllstoff: Mannit; Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid; Alpha Liponsäure (8 %)

Aufbewahrungshinweis

Kühl, trocken, stets verschlossen und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.

Verwendungshinweis

Erwachsene: 3 x 1 Kapsel zum Essen einnehmen
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.