• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Medela Milchflasche 150 ml mit Sauger

Medela Milchflasche 150 ml mit Sauger

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

26%*
Sie sparen 1,83 €*
5,16 €

UVP 1  6,99 € |

5,16 €/1 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • 1 St Flaschen
  • MEDELA
  • PZN 05994956
  • Flaschen
  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Sie leisten einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung Ihres Babys, wenn Sie Muttermilch abpumpen und Ihr Baby damit füttern. Denn Muttermilch – sofern sie richtig behandelt wird – enthält alle natürlichen Vitamine und Nährstoffe, die Ihr Baby braucht.

Mit den praktischen, in den Größen 150 ml und 250 ml erhältlichen Flaschen von Medela können Sie Ihre Muttermilch auf den Milliliter genau abmessen. Die handlichen BPA-freien Milchflaschen lassen sich mit jeder Medela Milchpumpe kombinieren, sodass Sie sie sowohl zum Abpumpen als auch zum Aufbewahren und Füttern benutzen können.

Der Muttermilchsauger ist mit langsamem und mittlerem Fluss erhältlich. Somit kann die Medela Milchflasche dem Alter und den Bedürfnissen Ihres Babys angepasst werden. Damit der Sauger auch unterwegs immer sauber bleibt, wird der passende Deckel direkt mitgeliefert.

Hinweise

  • Vielseitig – optimal zum Abpumpen, Aufbewahren, Einfrieren und Füttern von Muttermilch.
  • Dieselbe Flasche zum Aufbewahren und Füttern – kein Verlust von wertvoller Muttermilch.
  • Einfache Reinigung.
  • Beständig – zerbricht und zerspringt nicht beim Herunterfallen.
  • Sicheres Material für Sie und Ihr Baby.

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.