• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Luvos Heilerde mikrofein Pulver zum Einnehmen

Luvos Heilerde mikrofein Pulver zum Einnehmen

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

18%*
Sie sparen 1,71 €*
7,88 €

UVP 1  9,59 € |

2,07 €/100 g |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Besonderes Bindungsvermögen
Das besondere Bindungsvermögen von Luvos-Heilerde mikrofein wird durch ein neues, schonendes Mahl- und Siebverfahren mit moderner Ultraschall-Technik erzielt. Luvos-Heilerde mikrofein ist wegen dieses besonderen Bindungsvermögens auch zur Unterstützung der Darmsanierung, Entgiftung und Entschlackung geeignet. Magen-Darm-Beschwerden verbunden mit Blähungen, Magendruck und Völlegefühl werden gelindert.

Natürlich und ganzheitlich
Durch die Bindung von Cholesterin und Gallensäuren werden Regulierungsprozesse des Fettstoffwechsels und der Darmfunktion aktiviert – der Stoffwechsel wird entlastet, Magen und Darm kommen wieder in ein natürliches Gleichgewicht. Das Naturheilmittel Luvos-Heilerde mikrofein kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Luvos-Heilerde besteht aus naturreinem Löss – einem feinen Gesteinspulver, das seinen Ursprung in der Eiszeit hat. Dabei besticht der für Luvos-Heilerde verwendete Löss, neben dem anwendungsspezifischen Feinheitsgrad, durch seine einzigartige natürliche Mischung aus Mineralien und Spurenelementen. Luvos-Heilerde wird ohne chemische Zusätze wie Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe hergestellt.

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.