• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Aspirin Protect 100 mg magensaftresistent Tabletten

Aspirin Protect 100 mg magensaftresistent Tabletten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

32%*
Sie sparen 1,91 €*
4,06 €

ARP 2  5,97 € |

9,67 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Das Arzneimittel ist geeignet zur täglichen Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall, indem es das Verklumpen von Blutplättchen hemmt und dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln vorbeugt.

Durch die magensaftresistente Ummantelung der Tablette wird der direkte Kontakt der Acetylsalicylsäure mit der empfindlichen Magenschleimhaut verhindert. Die Tabletten lösen sich dadurch erst im Dünndarm auf und die Magenschleimhaut wird geschont.

Anwendungsgebiete:
Aspirin Protect wird angewendet

  • als Teil der Standardtherapie bei instabiler Angina pectoris
  • als Teil der Standardtherapie nach akutem Herzinfarkt
  • zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe)

Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis 1 Tablette täglich.

Hinweise

Aspirin Protect eignet sich nicht zur Behandlung von Schmerzzuständen.

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: Acetylsalicylsäure (100 mg je magensaftresistenter Tablette).

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.