Hevertotox Erkältungstropfen

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

28%*
Sie sparen 4,77 €*
12,52 €

ARP 2  17,29 € |

25,04 €/100 ml |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • 51Alkoholgehalt 51 %
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Homöopathisches Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkraft

Anwendungsgebiete
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten.

Das harmonische Zusammenwirken der bewährten natürlichen Bestandteile unterstützt die natürlichen Abwehrkräfte, sei es in der Akutbehandlung oder als 6?8 wöchige Kur in Zeiten erhöhter Infektanfälligkeit. Durch die frühzeitige Einnahme, bereits bei Auftreten der ersten Beschwerden, kann eine Verschlimmerung abgefangen und die Heftigkeit der Erkältung gemildert werden. Hevertotox Erkältungstropfen wirken abschwellend, entzündungshemmend und regenerierend auf die Schleimhäute der Atemwege; festsitzender Schleim wird gelöst. Begleiterscheinungen der Infektion wie Zerschlagen, Kopf- und Gliederschmerzen, Nies- und Hustenreiz werden gelindert. Hevertotox Erkältungstropfen stellen auch eine sinnvolle Ergänzung zur ärztlich verordneten Antibiotikatherapie dar, weil sie Entzündungen eindämmen und die Heilung beschleunige
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.