Lyranda Kautabletten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

19%*
Sie sparen 1,88 €*
8,07 €

UVP 1  9,95 € |

53,80 €/100 St |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Lebensmittelangaben

Details

LYRANDA Kautabletten

Lebensmittelunternehmer: WEBER & WEBER GmbH & Co. KG
Herrschinger Str. 33
82266 Inning

Lyranda Kautabletten zur diätetischen Behandlung von Lippenherpes

Nettofüllmenge: 70,5 g

Hochdosiertes L-LysinSelen, Vitamin B6, Vitamin D, Vitamin B12, Folsäure und Vitamin C – tragen zu einer normalenFunktion des Immunsystems bei*Zink und Ribofl avin (Vitamin B2) – tragen zur Erhaltung einer normalen Haut bei**bei Verzehr einer Tagesportion (3 Kautabletten täglich)

Zutaten

Zucker; L-Lysin HCI; Süßungsmittel: Sorbit; Füllstoff: mikrokristalline Cellulose; Vitamin C; gehärtetes pflanzliches Fett; Säuerungsmittel: Citronensäure; Kartoffelstärke; Aroma (enthält Milch); Zinkcitrat; Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren; Süßungsmittel: Steviolglycoside; Riboflavin; Vitamin B6; Citrus-Bioflavonoide; Folsäure; Natriumselenat; Vitamin B12; Vitamin D.

Aufbewahrungshinweis

Kühl, trocken, nicht über 25 Grad, stets verschlossen und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.

Verwendungshinweis

Bei ersten Anzeichen von Lippenherpes mit der Einnahme beginnen. 3 Kautabletten täglich bis zur vollständigen Abheilung einnehmen. Bei Bedarf kann Lyranda in der Mitte zerteilt werden. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Lyranda kann mit anderen Herpespräparaten kombiniert werden.
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.