• Sie sind hier:
  • Startseite
  • H&S Bachblüten Erste-Hilfe-Tee Filterbeutel

H&S Bachblüten Erste-Hilfe-Tee Filterbeutel

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

23%*
Sie sparen 1,15 €*
3,80 €

UVP 1  4,95 € |

19,00 €/100 St |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • Produktbeschreibung
  • Lebensmittelangaben

Details

Produktinformationen

Der Rettungsring f??r alle seelischen Akut- und Schieflagen. Pr??fungen, Gespr?ñche, Ereignisse ? manchmal wird uns vieles abverlangt. Mehr, als man ertragen kann.

Dieser Bachbl??tentee, der mit einer Bachbl??ten-Essenz nach Dr. Edward Bach erg?ñnzt wurde, soll der Rettungsring in st??rmischer See sein, soll Ruhe zulassen, tr?Âsten, das Vertrauen st?ñrken und der starke Freund an Ihrer Seite sein.

Verwendete Bachbl??ten-Essenzen:
Cherry Plum, Clematis, Impatiens, Rock Rose, Star of Bethlehem

Zutaten: Bio-Rooibos, Bio-Pfefferminze, Bio-Kamille, Bio-S???ƒholzwurzel, Bio-Zitronengras gr??n, Bachbl??tenkomposition.

Basistee: Rooibos-Kr?ñutertee

Hauptcharakter: Minze

Zubereitung: 1 Filterbeutel f??r eine Tasse mit frischem, sprudelnd kochendem Wasser ??bergie?ƒen und 8 Minuten ziehen lassen.

Lebensmittelunternehmer: H&S Tee - Gesellschaft mbH & Co.
Haidachstraße 62
88079 Kressbronn

Tee-Aufgussbeutel

Nettofüllmenge: 20 Filterbeutel zu je 2,0 g = 40 g

Zutaten

Bio-Rooibos (afrikanischer Rotbusch), Bio-Pfefferminze, Bio-Kamille, Bio-Süßholzwurzel, Bio-Zitronengras, Bachblüten-Komposition.

Verwendungshinweis

Zubereitungsmenge: 20 x 200 Milliliter Kochaufguß, Zubereitungszeit: 8 Minuten

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.