Prostess uno Weichkapseln

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

25%*
Sie sparen 25%*
31,18 €

ARP 2  41,70 € |

20,79 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Prostess uno ist ein pflanzliches Arzneimittel aus Früchten der Sabalpflanze oder Sägepalme. Die Sägepalme (Serenoa repens) ist eine Palmenart aus dem Südosten der USA. Die Inhaltsstoffe der pupurfarbenen bis schwarzen Sägepalmfrüchte wirken regulierend auf die Prostata.

Prostess uno wird angewendet bei Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata.

Anwendung

Einmal täglich 1 Weichkapsel Prostess uno einnehmen.

Prostess uno soll nach dem Essen mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) eingenommen werden.

Hinweise

Dieses Medikament bessert nur die Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata, ohne die Vergrößerung zu beheben. Bitte suchen Sie daher in regelmäßigen Abständen Ihren Arzt auf. Insbesondere bei Blut im Urin oder bei akuter Harnverhaltung sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Inhaltsstoffe

1 Kapsel enthält 320 mg Sabalfrucht-Extrakt (Extr. Sabalis serrulatae); DEV 10:1 (7,5-12,5:1). Auszugsmittel: Ethanol

Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Glycerol, Sorbitol, Patentblau V (E 131), EisenOI-III}-oxide (E 172).

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.