• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Ilja Rogoff Thm überzogene Tabletten

Ilja Rogoff Thm überzogene Tabletten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

28,39 €
7,89 €/100 St |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • 360 St Überzogene Tabletten
  • Bayer Vital GmbH
  • PZN 08904149
  • Überzogene Tabletten
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Ilja ROGOFF ® - Für ein gesundes Herz-Kreislauf-System

Nur ein gesunder Mensch kann genießen, was das Leben zu bieten hat. Für Vitalität und Wohlbefinden sind ein gesundes Herz, ein starker Kreislauf und gesunde Arterien dabei besonders wichtig.

Ilja ROGOFF ® ist ein natürliches, mild wirkendes Naturarzneimittel aus einer ausgewählten Kombination von bewährten Heilpflanzen. Es hilft, gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Ilja ROGOFF ® unterstützt Herz und Kreislauf und leistet damit einen Beitrag zur Förderung eines gesunden Blutflusses und zur Verbesserung des Allgemeinbefindens.

Anwendung

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ilja ROGOFF® nicht anders verordnet wurde.

Täglich 4-6 Dragees unzerkaut über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten einnehmen.

Inhaltsstoffe

Knoblauchzwiebel-Pulver 100mg , Weißdornbeeren-Pulver 60mg, Mistelkraut-Pulver 60mg, Japanischer Pagodenbaum-Blütenknospen(gemahlen) 25mg
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.