Thealoz Duo Augengel

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

21%*
Sie sparen 3,26 €*
12,59 €

UVP 1  15,85 € |

104,92 €/100 g |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
Beipackzettel herunterladen
  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Thealoz® Duo Gel (Medizinprodukt) kombiniert die Zweifach-Formel aus zellschützender Trehalose 3 % und heilungsfördernder Hyaluronsäure 0,15 % zusätzlich mit Carbomer 0,25 % in einer hypotonen Formulierung.

Die Hyaluronsäure befeuchtet die Augenoberfläche wohltuend, verbessert den Tränenfilm und hilft bei der Regeneration und Wundheilung der Hornhaut.

Die Trehalose schützt die Horn- und Bindehaut vor Schädigungen durch Trockenheit, indem der natürliche Zucker eine Art Schutzfilm auf der Zelloberfläche bildet. Außerdem besitzt Trehalose eine hohe Wasserbindungskapazität und ist somit ein geeigneter Inhaltsstoff für ein Tränenersatzmittel.

Das Carbomer ist mukoadhäsiv (haftet an der Schleimschicht des Tränenfilms), verlängert auf diese Weise die Verweildauer und trägt zu einem Depot-Effekt bei.

Thealoz® Duo Gel lässt sich leicht tropfen, verklebt nicht und führt zu keiner Schlierenbildung. Selbstverständlich weist das Flüssiggel darüber hinaus die bekannten Vorzüge von Thealoz® Duo auf: unkonserviert, phosphatfrei und sehr gut verträglich.

Thealoz® Duo Gel ist besonders für stark trockene, wunde Augen geeignet und als Ergänzung zur Nacht. Erhältlich als Packung mit 30 Einzeldosisbehältnissen (Uni-Dose).

Wirkstoffe

Trehalose, Hyaluronsäure, Natriumsalz, Carbomer 974 P

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.