Grießpudding glutenfrei

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

1,79 €
1,38 €/100 g |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • Produktbeschreibung
  • Lebensmittelangaben

Details

Produktinformationen

Im Doppelpack - für 2 x 1/2 Milch. Gelingt auch mit Sojadrink!

In der Bauckhof Mini-Mühle werden ausschließlich glutenfreie Rohstoffe vermahlen. Alle Produkte werden im Mühlenlabor nach der Herstellung und Abpackung auf Glutenfreiheit kontrolliert und sind mit Glutenanalyse bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft gemeldet. Bauckhof Grießpudding ist geeignet zur Ernährung bei Zöliakie und Sprue.

DE-ÖKO-007

Anwendung

Bauckhof Grießpudding glutenfrei ist kinderleicht in 5 Minuten zubereitet. Sie können den Grießpudding mit Sojadrink (450 ml für 1 Beutel) herstellen. Auf jeder Packung finden Sie Variationsideen, Rezept-, und Serviertips.

Lebensmittelunternehmer: Bauck GmbH

Fertigmischung. Reispudding nach Art von Grießpudding

Nettofüllmenge: 130 g

Zutaten

Reismehl*, Reisgrieß* 10%, Rohrohrzucker*, Bourbon-Vanille*, Meersalz

* = Zutaten aus ökol. Landbau

Aufbewahrungshinweis

Bitte kühl und trocken lagern.

Verwendungshinweis

Grießpudding glutenfrei im Doppelpack Für 2 x 500 ml Milch oder 2 x 450 ml Sojadrink Für 2 Portionen: 1/2 Liter Milch bereitstellen, 1 Beutel Grießpudding (65 g) in eine Schale geben. 7 EL Milch abnehmen und mit der Puddingmischung verrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Den angerührten Pudding in die heiße Milch geben und unter ständigem Rühren ca. 1 Minute aufkochen. Gleich danach den Pudding in Portionsschälchen verteilen. Warm oder kalt genießen.
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi

Sie können den Newsletter jederzeit hier abmelden.

Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.