Biotta Sellerie Direktsaft

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

17%*
Sie sparen 0,61 €*
2,88 €

UVP 1  3,49 € |

0,58 €/100 ml |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • Produktbeschreibung
  • Lebensmittelangaben

Details

Produktinformationen

Seit dem Spätmittelalter wird Sellerie in Mitteleuropa angebaut. Die bekanntesten Sorten sind der Knollensellerie, der Stangensellerie und der Schnittsellerie. Der Thurgauer Knollensellerie- in Bio-Knospe-Qualität-, der für unseren Biotta Selleriesaft genutzt wird, hat einen besonders intensiven Geschmack. Hierfür sind vor allem die enthaltenen ätherischen Öle verantwortlich. Die schonende Verarbeitung in unserer Manufaktur lässt diese besonderen Aromen aufleben, so dass ein genussvoller und naturbelassener Saft entsteht. Der Biotta Selleriesaft aus bestem Thurgauer Bio-Gemüse ist eine Quelle von Kalium. Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.

Nährwertangaben

RangNährwerte(Tages)Portion 100ml
1Brennwert/Energie 120 kJ
2Brennwert/Energie 28 kcal
3Fett 0 g
4davon gesättigte Fettsäuren 0 g
6Kohlenhydrate 6 g
7davon Zucker *4.5 g
9Eiweiß 0.7 g
RangMineralstoffe/Spurenelemente(Tages)Portion 100ml
1Kalium 406 mg
15Natrium 0.06 mg
RangSonstige(Tages)Portion 100ml
99Nahrungsfasern 0.6 g
*fruchteigener Zucker"

Lebensmittelunternehmer: Biotta AG
Pflanzenbergstr. 8 8274 Tägerwilen

Lebensmittel

Nettofüllmenge: 500 ml

Zutaten

Saft aus erntefrisch gepressten Sellerie aus dem Schweizer Kanton Thurgau.

Zutaten aus biologischem Anbau.

Aufbewahrungshinweis

Nach Anbruch kühl aufbewahren.

Verwendungshinweis

Nach Bedarf trinken.
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.