• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Schwarzkümmelöl ägyptisch vet. (für Tiere)

Schwarzkümmelöl ägyptisch vet. (für Tiere)

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

28%*
Sie sparen 5,34 €*
13,61 €

UVP 1  18,95 € |

13,61 €/100 ml |
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

SCHWARZKUEMMELOEL aegyptisch vet.

Ägyptisches Schwarzkümmelöl 100 ml, kaltgepreßt
 
Einzelfuttermittel für Hunde, Katzen und andere Heimtiere
 
Ägyptisches Schwarzkümmelöl enthält essentielle Fettsäuren, die für den Körper
als Futterbaustein für die Abwehrkraft, bei Allergien und bei Fell- und Hautproblemen wichtig sind.
 
Hochwertiges Schwarzkümmelöl ist ein Hausmittel für viele Anwendungsbereiche. Es enthält wertvolle, natürliche Vitamine und essentielle Fettsäuren. Zudem besitzt es Eigenschaften, die sich positiv auf die Atemwege auswirken. Ägyptisches Schwarzkümmelöl wird auch zur Unterstützung bei starken Leistungsanforderungen verwendet, damit der Körper mit der erhöhten Beanspruchung besser zurechtkommt.
cdVet Ägyptisches Schwarzkümmelöl wird in schonender Weise kaltgepresst und ist original ägyptischer Herkunft.
 
Inhaltsstoffe:
100% reines Ägyptisches Schwarzkümmelöl, kaltgepresst (DAB Qualität)
 
Synthetische Zusatzstoffe je Liter: KEINE
 
Fütterungsempfehlung:

    * Hund/Katze: täglich 2 - 6 Tropfen, je nach Körpergewicht
    * Nager und Vögel: täglich 1 - 2 Tropfen
    * Ponys und Kleinpferde: täglich 5 - 10ml
    * Reitpferde zwischen 400 - 600kg: täglich 15 - 20ml
    * Großpferde je nach Gewicht: täglich 25 - 30ml

 Kühl und dunkel lagern!

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.