Hysan Pflegespray

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

45%*
Sie sparen 2,50 €*
3,09 €

UVP 1  5,59 € |

0,31 €/1 ml |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
Beipackzettel herunterladen
  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Spröde Nasenschleimhaut braucht Pflege

Während und unmittelbar nach einem Schnupfen ist die Nasenschleimhaut gestresst. Sie zeigt deutliche Schäden, da die schützende Feuchtigkeits- und Schleimschicht gestört ist. Die Haut im Inneren der Nase wird spröde, wund und rissig.

Nun haben Viren und Bakterien leichtes Spiel. Eine zügige Wundheilung reduziert daher das Risiko für Neuinfektionen deutlich.

Hyaluronsäure und Dexpanthenol - beenden die Trockenzeit der Nasenschleimhaut

Hyaluronsäure bindet enorme Mengen an Feuchtigkeit und legt sich wie ein Schutzfilm über die gestresste Nasenschleimhaut. Dexpanthenol sorgt für eine beschleunigte Regeneration durch einen zusätzlichen befeuchtenden Effekt.

Das Ergebnis ist eine schnellere Regeneration und eine gesteigerte Elastizität der Schleimhaut.

hysan® Pflegespray - regenerierende Pflege

Durch die Kombination von feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure und regenerationsförderndem Dexpanthenol schafft hysan® Pflegespray hervorragende Bedingungen für die Regeneration der gestressten Nasenschleimhaut. Nach einem Schnupfen wird die natürliche Schutzbarriere so schnell wieder aufgebaut.

  • pflegt die geschädigte Nasenschleimhaut während und nach dem Schnupfen
  • mit hochwertiger Hyaluronsäure und Dexpanthenol
  • vollkommen konservierungsmittelfrei und 6 Monate nach Anbruch verwendbar

Inhaltsstoffe

Hyaluronsäure, Natriumsalz, Dexpanthenol
Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.