Aciclovir Heumann Creme

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

32%*
Sie sparen 1,47 €*
3,17 €

UVP 1  4,64 € |

1,59 €/1 g |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
in 1 bis 2 Tagen verfügbar
Ab 45,00 € erhalten Sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Produktbeschreibung

Details

Produktinformationen

Herpesbläschen an den Lippen sind ein Zeichen einer Infektionskrankheit, hervorgerufen durch den Herpes Simplex Virus.Die Ansteckung erfolgt meist unbemerkt im Kindesalter. Das Virus "versteckt" sich im Körper ohne dass der Herpes ausbricht.

Wenn dann durch unterschiedliche Ursachen das Immunsystem geschwächt ist, kann das Virus aktiv werden. Dies kann beispielsweise der Fall sein bei Stress, Klimawechsel oder fiebrigen Erkältungskrankheiten, aber auch bei hormonellen Veränderungen, wie z. B. während der Menstruation oder der Schwangerschaft.

Schon wenn es kribbelt, brennt oder juckt, sollten Sie etwas tun. Dann kann oft der volle Ausbruch der Lippenbläschen verhindert werden.
Behandeln Sie deshalb rechtzeitig mit Aciclovir Heumann Creme!

Aciclovir Heumann Creme vermindert die unangenehme Bläschenbildung und verkürzt die Abheilungszeit. Begleiterscheinungen wie Schmerzen und Juckreiz werden gelindert.

Anwendungsgebiete

Aciclovir hemmt das Wachstum von Viren und wird zur Behandlung von Lippenbläschen eingesetzt.
Aciclovir Heumann Creme wird angewendet zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis).

Anwendung

Die Creme sollte 5-mal täglich, alle 4 Stunden tagsüber, dünn auf die betroffenen Hautbereiche aufgetragen werden.
Die Behandlungsdauer beträgt im Allgemeinen 5 Tage. Kommt es während der Behandlung zu einer Verschlechterung der Hauterscheinungen oder sind spätestens nach 10 Tagen Behandlungsdauer die Bläschen nicht verkrustet oder abgeheilt, so ist die Behandlung abzubrechen und ein Arzt aufzusuchen.

Sie sollten Aciclovir Heumann Creme mit Hilfe eines Wattestäbchens auftragen, indem Sie dieses mit einer für die Größe der infizierten Hautbereiche notwendigen Menge bestreichen.
Beim Auftragen sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht nur die sichtbaren Anzeichen des Herpes (Bläschen, Schwellung, Rötung) mit der Creme bedecken, sondern dass Sie auch angrenzende Bereiche in die Behandlung mit einbeziehen.

Falls Sie das Auftragen mit der Hand vornehmen, sollte diese vorher und nachher intensiv gereinigt werden, um eine zusätzliche Infektion der geschädigten Hautpartie (z. B. durch Bakterien) oder eine Übertragung der Viren auf noch nicht infizierte Schleimhaut- und Hautbereiche zu verhindern.

Hinweise

Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, sollte Aciclovir Heumann Creme bereits bei den ersten Anzeichen der Herpes-Erkrankung (Brennen, Jucken, Spannungsgefühl und Rötung) angewendet werden. Wenn die Hauterscheinungen bereits ausgeprägt sind und z. B. Bläschen oder Krustenstadium erreicht haben, ist eine Behandlung mit Aciclovir Heumann Creme nicht mehr sinnvoll.

Inhaltsstoffe

1 g Creme enthält:
als arzneilich wirksamen Bestandteil: Aciclovir 50 mg;
als sonstige Bestandteile: gereinigtes Wasser, Propylenglycol, weiBes Vaselin, Paraffin, Macrogol 1.500, Glycerolmonostearat, Cetylalkohol, Dimeticon.

Produkte aus der Kategorie

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo–Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 45 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.