×
Sichern Sie sich Ihren NEUKUNDEN-Rabatt
Ihr Code 5:
NEUKUNDE2018
5€
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Naratriptan Heumann bei Migräne 2,5 mg Filmtabletten

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

63 % 3

Naratriptan Heumann bei Migräne 2,5 mg Filmtabletten

Sie sparen -5,24 € 3
3,05 €

UVP 1  8,29 € |

1,55 €/1 St |
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 10€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 2 St Filmtabletten
  • HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
  • PZN 09542263
  • Filmtabletten
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Details

Produktinformationen

Ein Migräneanfall zeigt sich mit pulsierenden, pochenden oder klopfenden Kopfschmerzen, die in der Regel halbseitig auftreten. Häufig werden diese von körperlichen Symptomen wie Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit begleitet.
Ein Migräneanfall dauert durchschnittlich zwischen 4 bis 72 Stunden.

Naratriptan Heumann bekämpft effektiv den Migränekopfschmerz und lindert körperliche Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit.
Naratriptan Heumann hat eine besonders lange Wirkdauer und behält seine Wirksamkeit auch wenn schon viele Migräneanfälle damit behandelt wurden.

Die beste Wirkung von Naratriptan wird bei unmittelbarer Einnahme nach Einsetzen des Kopfschmerzes erzielt. Dabei reicht in der Regel die Einnahme einer Filmtablette aus, um den Migränekopfschmerz deutlich zu vermindern.

Dieses Arzneimittel ist nur für Patienten geeignet, die wissen, dass sie eine Migräne haben.
Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie unter Migräne leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Zur Anwendung bei Erwachsenen zwischen 18 und 65 Jahren.

Anwendungsgebiete

Naratriptan Heumann ist ein selektiver Serotonin(5-HT1)-Rezeptoragonist und wird als Migränetherapeutikum eingesetzt.
Naratriptan Heumann wird angewendet zur akuten Behandlung der Kopfschmerzphasen von Migräneanfällen mit und ohne Aura.
Wenn Sie sich nach einem Tag nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis für Erwachsene von 18 bis 65 Jahren:
Bitte nehmen Sie eine Filmtablette, entsprechend 2,5 mg Naratriptan, so früh wie möglich nach Beginn des Migränekopfschmerzes ein. Die Filmtabletten sind aber auch bei Anwendung zu einem späteren Zeitpunkt während des Migräneanfalls wirksam.

Wenn nach der Einnahme der ersten Filmtablette eine Besserung der Beschwerden eingetreten ist, die Migräneschmerzen aber wieder kommen, kann eine zweite Filmtablette eingenommen werden, jedoch frühestens 4 Stunden nach Einnahme der ersten Filmtablette.

Insgesamt dürfen nicht mehr als 2 Filmtabletten innerhalb von 24 Stunden eingenommen werden.
Es dürfen nicht mehr als 2 Filmtabletten für eine Migräneattacke verwendet werden.

Wenn die erste Dosis Naratriptan Heumann keine Besserung der Symptome ergibt, sollte für dieselbe Attacke keine zweite Dosis eingenommen werden, da dadurch keine Besserung der Beschwerden eintritt. Bei nachfolgenden Attacken können Naratriptan Heumann Filmtabletten wieder angewendet werden. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie Naratriptan Heumann weiter anwenden.
Wenn sich durch die Einnahme von Naratriptan Heumann keine Besserung ergibt, könnte das bedeuten, dass Sie keine Migräne haben.

Hinweise

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Naratriptan Heumann einnehmen,

  • wenn der Kopfschmerz länger als 24 Stunden andauert oder häufiger auftritt,
  • wenn bei Ihnen vier oder mehr als vier Migräneattacken pro Monat auftreten,
  • wenn Sie sich zwischen den Migräneattacken nicht vollständig erholen,
  • wenn Sie über 50 Jahre alt sind und diese Art von Kopfschmerz zum ersten Mal auftritt,
  • wenn sich die Migräneattacke verstärkt oder häufiger auftritt, oder die damit verbundenen Anzeichen/Symptome sich ändern,
  • wenn Ihre Migräne von folgenden Symptomen begleitet wird:
      o einseitige Schwäche des Körpers,
      o doppeltes Sehen,
      o schwerfällige und unkoordinierte Bewegungen,
      o Tinnitus (Ohrgeräusche),
      o Bewusstseinsstörungen,
      o anfallartige Bewegungen,
      o plötzlich auftretender Hautausschlag, in Verbindung mit heftigen Kopfschmerzen.

Wie bei anderen Arzneimitteln zur Behandlung der akuten Migräne wurde bei übermäßiger Anwendung von Naratriptan über chronische, täglich auftretende Kopfschmerzen bzw. eine Verstärkung der Kopfschmerzen berichtet, welche möglicherweise das Absetzen des Arzneimittels erfordern.

Naratriptan Heumann darf nicht angewendet werden, wenn Sie jünger als 18 Jahre oder älter als 65 Jahre sind.

Naratriptan Heumann enthält Lactose.

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Naratriptan.
Eine Filmtablette enthält 2,5 mg Naratriptan (als Naratriptanhydrochlorid).

Die sonstigen Bestandteile sind:
Tablettenkern: Mikrokristalline Cellulose, Lactose, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich].
Filmüberzug: Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132), Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O (E 172), Macrogol 3350, Titandioxid (E 171), Polyvinylalkohol, Talkum.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie Naratriptan Heumann bei Migräne 2,5 mg Filmtabletten?

  1 2 3 4 5
Bewertung
Produkte aus der Kategorie
Kürzlich angesehene Produkte

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo - Fr 09:00 - 18:00 Uhr und Sa 09:00 - 13:00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 10 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.